Welchen Schlauch soll ich verwenden? Oft gestellte Frage und was dabei beachtet werden sollte!

  • Es gibt viele Schläuche verschiedener Hersteller, aber die meisten haben eines gemeinsam... sie verblassen, trüben schnell ab und enthalten viel Weichmacher. Der Weichmacher löst sich dann aus dem Schlauch und verstopft mit der Zeit die Kühler und Radiatoren. Dadurch nimmt dann der Durchfluss ab oder die Wärme wird nicht mehr gut übertragen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich hier Schläuche zu verwenden die wenig Weichmacher enthalten.


    Mein bevorzugter Schlauch ist hier der Mayhems Ultra Clear neben dem PrimoChill PrimoFlex Advanced LRT Schlauch.


    Der Mayhems Ultra Clear ist aber etwas günstiger und auch sehr gut. Habe ich bei mir schon seit etwas über 1 1/2 Jahren verbaut und der sieht noch sehr gut aus. An Kühlleistung und Durchfluss hat sich in dieser Zeit nichts verändert. Letzten habe ich an meiner Grafikkarte eines der zwei Schläuche ausgetauscht und natürlich war der neue Schlauch noch klarer, ist aber wie beim neu Lackieren wo es immer ein Farbunterschied zwischen Neu und Alt gibt. Hätte ich den Schlauch nach so langer Zeit nicht ausgetauscht wäre mir dies mit meinem farbigem Fertiggemisch was ich in Gelb drin habe gar nicht aufgefallen.





    Ohne Weichmacher gibt es noch den Schlauch von EK Water Blocks "EK-Tube ZMT".

    Allerdings nicht durchsichtig sondern in Schwarz. Ist auch etwas steifer so das hier ggf. Winkel Anschlüsse oder Adapter verwendet werden sollten.


    Schläuche gibt es auch in Unterschiedlichen Masse, z.B. 10/8, 13/10, 16/10 und 19/13 usw. Ich persönlich habe 16/10er verbaut, denn durch die 3mm Wandung knickt er nicht durch und so muss kein Knickschutz mit verbaut werden. Die Schläuche 13/10 und 19/13 haben nur 1,5mm Wandung und können leichter durch knicken. Da Anschlüsse meist G1/4 Zoll Gewinde haben macht es normal auch kein Sinn sich 13mm Innendurchmesser zu verbauen, da die Anschlüsse als Verengung ein Trichtereffekt bewirken.


    Falls hierzu noch mehr Schläuche empfohlen werden können oder eigene Erfahrungen vorhanden sind kann dieses Thema gerne dazu mit verwendet werden.


    Gruss Gero

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Wahrscheinlich wird ehe oft zu viel Wind darum gemacht.


    Hatte damals schon Mayhems Ultra Clear und später als meine Grafikkarte und mein Mora noch dazu kamen holte ich mir auch was von Masterklee. Dann wurde mir hiezru stark abgeraten so dass ich mich doch noch entschied Mayhems Ultra Clear zu kaufen und tauschte es aus. Also der Mayhems Ultra Clear was ich bisher hatte war auch Glasklar aber mit einem leichtem bläulichem Stich. Habe vor kurzem an der Grafikkarte eines der Schläuche ausgetausch und mir dazu neues Mayhems Ultra Clear Schlauch gekauft. Sonst wäre es mir gar nicht aufgefallen das der alte Schlauch schon etwas trüb ist.


    Man kann es auf dem Bild jetzt nicht genau sehen aber der rechte Schlauch war glasklar beim einbauen und der Linke etwas trüb.



    Aber bei mir wird durch die Farbe das ganze etwas retuschiert.

    Verbaut ist der Schlauch jetzt auch seit Feb. 2017 und an Durchfluss und Temperatur hat sich auch nichts geändert.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Aktuell habe ich den EK ZMT in 16/11, vom Gefühl her ist der schon etwas steif, aber es war auch mein erster und bisher einziger Schlauch, also habe ich keinen Vergleich. Lediglich das Aufstecken und Verschrauben der Fittinge hat sich als etwas Problematisch erwiesen.

    Geplant ist eigentlich ein Tausch auf Mayhems Ultra Clear, welchen es aber nicht in 16/11 gibt.

    Meint ihr, es ist problemlos möglich 16/10er Tube auf 16/11er Fittinge zu bringen?

    Tauschen würde ich das der Optik wegen :greenugly:

  • Du wirst den Schlauch auf 16/11 drauf bekommen, denn ich hab ihn sogar auf Tüllen von 13mm drauf bekommen, aber du wirst die Schraubsicherung nicht mehr drauf bekommen. Du kannst ihn daher nicht mehr festschrauben. Theoretisch müsste er dann drauf bleiben, denn meinen auf 13mm bekomme ich nur noch durch runter schneiden wieder ab. Aber sicherheitshalber müsstest du dann Kabelbinder oder Schlauchschellen verwenden was dann wiederum Optisch nicht mehr so gut aussieht.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • aber du wirst die Schraubsicherung nicht mehr drauf bekommen. Du kannst ihn daher nicht mehr festschrauben.

    Meh :/

    Na gut, eine Alternative wäre der EK-DuraClear:

    EK Water Blocks EK-DuraClear 15,9/11,1mm - 3m

    Die Verschraubungen müssten den ja auch halten, die 0,2mm +-Toleranz sollten ja nichts ausmachen.

  • Denke ich auch, das müsste so passen.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt