• Hey Leute

    Ich bin erst seit Heute in diesem Forum angemeldet aber möchte Euch direkt mal meinen PC und meine Pläne für die folgenden Monate vorstellen.

    In meinem Profilbild ist der Loop noch etwas anders aufgebaut als im Moment.


    In 3 Wochen kommt eine RTX 2080TI Gigabyte Windforce OC zum einsatz.


    Sobald die Grafikkarte richtig gekühlt werden kann, werde ich das Gehäuse etwas abändern.
    Das komplette innenleben wird schwarz lackiert. Evtl lasse ich den Teil unten Rechts so wie er ist. ( Bild 1)

    Rechts vom Mainboard wird eine Acrylplatte für ein cleanes finish sorgen.


    Interessant wird es aber erst jetzt.
    Derzeit verwende ich PETG 12/10mm. Das wird aber alles rausgeschmissen und ersetzt mit Glas Tubes.

    Bin sehr auf das Ergebniss gespannt :)

    Die Pumpe hat derzeit nur ein 140er Reservoir, dieses wird durch ein 250er ersetzt. (evtl. 2tes Reservoir für Optik)


    Als Flüssigkeit werde ich EK Acid Green verwenden. Damit werde ich denke ich einen guten Kontrast bekommen.
    Scharzes gehäuse, Schwarze Komponenten, Chrom Fittings und Winkel, Weiße beleuchtung.

    Die Lüfter werden durch schwarze Noiseblocker E-loops 120 ersetzt.


    Wenn ihr Ratschläge, Fragen oder gute Ideen habt, immer her damit. ^^


    Hier noch ein paar Bilder vor dem letzten Update:


    Ich halte euch auf dem Laufenden sobald es Neues gibt.

    Update 1

    Bilder der RTX Karte:





    Benchmark von Forza Horizon 4 mit der RTX 2080 TI


    Update 2

    Umbau startet voraussichtlich am 06.10.18 Da ja jetzt alle Teile da sind welche lieferzeit hatten (Grafikkarte, Wasserblock und Backplate, Glas Tubes), kann ich kommendes Wochenende mit dem großen Umbau anfangen. Donnerstag oder Freitag werde ich den Rest bestellen. (Ramkühler, Liquid, Fittinge, Steuerung, sensoren, Acrylplatten ect..)Sobald alles da ist, startet der Umbau. Das wird erfahrungsgemäß 2-3 Tage dauern. Anschließend werde ich Tests durchführen und Bilder/Videos hier reinstellen.

    Lüftest du noch, oder kühlst du schon ?

    2 Mal editiert, zuletzt von Laserfrikandel ()

  • Was du da zusammengestellt hast finde ich richtig erstklassig und erfreut das Auge.

    Wau... Wau... sehr saubere Arbeit, das Gesamtbild sieht durch das Farbspiel richtig toll aus.

    Auch die Bilder hast du super gemacht.


    So was stelle ich mir unter Wakü vor.

    Halte uns auf dem laufendem, würde ich gerne weiter mit verfolgen. :thumbup:


    Gruss Gero

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Sieht klasse aus, gefällt mir sehr gut :thumbup:.


    Eine Borosilicate Verrohrung wird ein optischer Hingucker werden, leider aber auch sehr teuer.

    Statt den E-loops könnte man auch BQ SW3 oder Noctua NF-F12 chromax nehmen. Die SW3 sind leiser, aber etwas schwächer als die F12 dafür haben die mehr Leistung.

    Watercool will auch ziemlich Zeitnah Kühler für die RTX 2080ti rausbringen. Auch für mehrere Custom Modelle, vielleicht ist die MSI ja dabei. Ich finde die WC Kühler schöner und hochwertiger als die von EK.


    Bin schon gespannt auf den fertigen Rechner.

  • Alphacool möchte da wohl nicht aussen vor bleiben und verkauft bereits im Vorverkauf ihren neuen FullCover Kühler für die neue 20x0 Generation.

    Alphacool Eisblock GPX-N Plexi Nvidia Geforce RTX 2080/2080Ti M01

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Die Alphacool Blöcke sollen wohl nicht so gut verarbeitet sein habe ich gelesen. In irgendeinen Forum gab es einen Test.

  • Hätte mich auch gewundert... :greenbiggrin:

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Die Alphacool Blöcke sollen wohl nicht so gut verarbeitet sein habe ich gelesen. In irgendeinen Forum gab es einen Test.

    Gut zu Wissen, da ich schon ein Auge drauf geworfen hatte.

  • Erstmal danke für das ganze Feedback ^^:thumbup:



    Eine Borosilicate Verrohrung wird ein optischer Hingucker werden, leider aber auch sehr teuer.

    Statt den E-loops könnte man auch BQ SW3 oder Noctua NF-F12 chromax nehmen. Die SW3 sind leiser, aber etwas schwächer als die F12 dafür haben die mehr Leistung.

    Watercool will auch ziemlich Zeitnah Kühler für die RTX 2080ti rausbringen. Auch für mehrere Custom Modelle, vielleicht ist die MSI ja dabei. Ich finde die WC Kühler schöner und hochwertiger als die von EK.


    Klar, teuer wird das allemal. Aber das gehört irgendwie auch zu diesem Hobby :)

    Ich muss sagen mit den E-Loops hab ich bisher sehr gute Erfahrung gemacht, was A Lautstärke angeht (Selbst unter Vollast höre ich den PC kaum)
    Und B. Optisch sind die einfach Top.
    Noctua sind warscheinlich Besser in sachen Leistung, Optisch aber überhaupt nicht ansprechend.


    Mal sehen welchen Wasserblock ich nehme. Warscheinlich wird es das erst beste sein was ich bekomme, solange es von der Kühlleistung und Optik passt
    bin ich zufrieden. ^^

    Lüftest du noch, oder kühlst du schon ?

  • Ja, da hast Du Recht, ist halt Hobby.


    Ok, habe noch keine Erfahrung mit den E-Loops. Habe aber gehört das die im Pull Betrieb unangenehme Nebengeräusche erzeugen, bei Push sollen sie aber sehr gut sein.

    Seitdem es die Noctua chromax Serie gibt hat sich die Optik ja sehr verbessert, aber die E-Loops sehen auch gut aus.


    Da ist EK ja meistens am schnellsten, bei Aqua Computer und Watercool dauert es meistens länger. Aber wie gesagt, Watercool will diesmal kurze Zeit nach Verkaufsstart der neuen Grafikkarten ein paar Kühler für die gängigsten Customs raus bringen.

  • Die E-Loops habe ich derzeit alle im Pull Betrieb und kann keine Geräusche feststellen.
    Ich habe allerdings auch sogenannte Shrouds verbaut.
    Wer es nicht kennt, das sind Rahmen (In diesem Fall aus Gummi) welche zwischen Lüfter und Radiator für einen 1mm großen Abstand sorgen.
    Dadurch sind die Lüfter nach außen hin abgedichtet und transportieren die Abwärme deutlich effizienter.


    Ich hoffe ja das es von EK nen Fullcoverblock mit Backplate gibt. Alles schön in schwarz.
    Das sieht mMn sehr Edel aus.
    Dieses RGB Geblinke brauche ich nicht. :D

    Lüftest du noch, oder kühlst du schon ?

  • Interessant, man liest es immer andersherum und an den nur 1 mm dicken Shrouds kann es eigentlich auch nicht liegen. Oder meinst Du 10 mm?

    Aber das wird auch von Fall zu Fall anders sein, die Bedingungen sind ja nie gleich.


    EK werden die schnellsten auf dem Markt sein, da bin ich mir sicher. So ein großer Hersteller kann viel schneller als die kleinen reagieren.

    Schwarz ist immer gut und das RGB Geblinke geht mir auch tierisch auf den Nerv.

  • Ich habe allerdings auch sogenannte Shrouds verbaut.

    Das wird auch bestimmt daran liegen, denn damit vergrösserst du den Abstand Lüfter zum Radiator.

    Das Geräusch wird ja auch durch den Abstand verursacht da im Pull Betrieb die Propellen sehr nah am Radiator liegen und verstärkt ein Geräusch verursachen.


    Shrouds haben auch den Vorteil durch den Abstand mehr Luft durch den Radiator zu bekommen da normalerweise im Bereich wo der Motor sitzt nichts durch kann.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Oder meinst Du 10 mm?

    Ne 1mm war schon richtig.


    Das wird auch bestimmt daran liegen, denn damit vergrösserst du den Abstand Lüfter zum Radiator.

    Das Geräusch wird ja auch durch den Abstand verursacht da im Pull Betrieb die Propellen sehr nah am Radiator liegen und verstärkt ein Geräusch verursachen.


    Shrouds haben auch den Vorteil durch den Abstand mehr Luft durch den Radiator zu bekommen da normalerweise im Bereich wo der Motor sitzt nichts durch kann.


    Genau das waren damals die Gründe weshalb ich die Shrouds verbaut habe.
    Werd ich auch nie wieder anders machen ^^

    Lüftest du noch, oder kühlst du schon ?

  • Das wundert mich, 1 mm kann eigentlich Lautstärke technisch nicht viel bewirken.

    Hast Du die Lüfter wirklich im Pull Betrieb, also sie saugen die Luft durch den Radiator an?

  • Hatte jetzt auch mit etwa 7mm gerechnet.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • So, ein kleines Update wegen des Projekts.

    Die Grafikkarte wird keine MSI, sondern eine Gigabyte Windforce OC (Natürlich immernoch die 2080TI) :D

    Habe rausgefunden das EK für diese Karte einen Kühler direkt zum Verkaufsstart parat haben wird. (Warscheinlich gleichese PCB wie die Referenz Karten)

    Und was ich noch garnicht erwähnt habe; Der Arbeitsspeicher bekommt natürlich auch noch schöne Wasserblöcke verpasst 8)

    Lüftest du noch, oder kühlst du schon ?

  • Dann schliesse ich mich auch mal an und sage echt Wau dein System :greeneek::greenalien: