Geeignete Gehäuse für Wasserkühlung

  • In diesem Thema wäre es toll wenn empfehungen bezüglich geeignete Gehäuse für Wasserkühlung benannt und empfohlen werden.


    Mit meinem ersten Beitrag möchte ich hierzu mein Gehäuse näher bringen.

    Mein Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5 Pro







    So war noch alles mit Luftkühlung verbaut:



    Das Festplattenkäfig hat die Aussparung verdeckt.


    Konnte aber auch zur Seite versetzt werden um Platz für ein Radiator zu schaffen.

    Ein 45mm dicker Radiator hätte aber nicht gepasst, da der Abstand nur 44 mm beinhaltet. Fand ich auch doof wegen einem cm keinen 45mm Radiator verbauen zu können.

    Gut hatte ehe nur vor einen 30mm Radiator zu verbauen, daher war es in meinem Fall zu vernachlässigen.


    Von Cooler Master ist ein 240mm Radiator für oben gedacht, vorne nur ein 240mm oder 280mm.

    Verbaut können jedoch auch 3x 120mm oder 3x 140mm Lüfter vorne und oben 2x120mm oder 2x 140mm.


    Für oben habe ich mich entschieden einen 240mm Radiator als X-Flow Series zu verbauen.

    Dadurch habe ich mir einiges an Schlauchweg sparen können. Ein 280mm hätte ich vielleicht auch noch rein bekommen, aber wahrscheinlich nur mit fummeln und etwas anpassen. Daher habe ich mich für die leichtere Variante entschieden und ein 240mm genommen.


    Vorne wollte ich unbedingt ein 420mm rein bekommen.

    3x 140er Lüfter hätten ja gepasst, aber wie bekannt ist sind Radiatoren immer etwas länger und ggf. auch etwas breiter. So habe ich nach Beispiele gesucht und fand in einem Englischsprachigen Forum auch das selbe Gehäuse mit dem selben Radiator. Dort wurde auch benannt wie hoch max. der Radiator sein durfte. Meine das waren 460mm, sofern ich mich noch richtig erinnere.


    Mir wurde ein Magicool Radiator empfohlen, aber nicht nur das der zur der Zeit nicht lieferbar war wäre der 4mm zu hoch gewesen. Der einzige der hier passte war der von Alpacool. Der passte so das die Oberkante des Radiators bündig mit der Oberkannte des Blech vom Gehäuse abschliess. Die Verkleidung dazu war über dem Blech abgebaut. In dem besagtem Forum hatte der User dieses Blech was eingeschnitten damit der Radiator rein passen konnte. Bei mir reichte es aus das ich das Blech ein paar Millimeter nach oben bog und der Radiator fluschte rein. Sichtbar ist davon am ende nichts da darüber noch die Verkleidung verbaut wird.


    An der Halterung konnte ich zwei Lüfter durch Halterung direkt auf dem Radiator verschrauben, den oberen Lüfter habe ich direkt auf dem Radiator verschraubt.

    Hat also alles gepasst und ich habe einen 420er vorne rein bekommen obwohl solche ein Radiator vom Hersteller her nicht vorgesehen war.


     


    Auf gewertet habe ich mein Gehäuse noch mit einem Seitenteil aus getöntes echt Glas.

    Cooler Master MasterCase 5 & 6 & H500P Tempered Glass Side Panel - Cooler Master Europe Store


    Toll finde ich noch eine Halterung um die Grafikkarte auch hochkant zu verbauen.

    Vertical Graphic Card Holder with Riser Cable - Cooler Master Europe Store

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Habe auch noch was aus dem Netz zusammengesammelt.

    Je nach Wasserkühlung was verbaut werden soll kann es nötig sein auf HDDs zu verzichten um die angegebenen Radiatoren verbauen zu können.

    Radiatoren können sich im Umfang ändern daher auch immer lieber nochmals auf Google schauen oder hier im Thread fragen!


    Anidées


    Antec


    A+


    BeQuiet


    Bitfenix


    Chieftec


    Cooler Master


    Corsair


    Fractal Desig


    In Win


    Lian Li


    Nanoxia


    Ncase


    NZXT


    Parvum


    Phanteks


    Silverstone


    Sharkoon


    Thermaltake


    Xigmatek


    Yeong Yang


    Zalman

    7 Mal editiert, zuletzt von Domino ()

  • Das Thermaltake Level 20 sieht nicht schlecht aus und könnte man schnell als PC Schrank verwechseln chinese

  • In diesem Bereich bietet Thermaltake viele Gehäuse an die gut für Wasserkühlung geeingnet sind, wie dieses als Beispiel: Thermaltake - Global

    Ich habe das Thermaltake Core V21 und das X5 im Einsatz.

    Thermaltake Core V21 ab € 57,37 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Thermaltake Core X5 ab € 160,62 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Da passt einiges an Radiatoren rein, aber die Gehäuse sind nicht jedermanns Geschmack.


    Das Thermaltake Level 20 sieht nicht schlecht aus und könnte man schnell als PC Schrank verwechseln chinese

    Das neue Level 20VT und das 20XT sind eigentlich nur ein Core V21 und X9 mit Glas an Front, Deckel und den Seitenteilen.

    Thermaltake - Germany - Level 20 VT - CA-1L2-00S1WN-00

    Thermaltake - Germany - Level 20 XT - CA-1L1-00F1WN-00

    Sieht hübscher aus, wird aber vermutlich wegen den Glasplatten die Gehäuse Temperatur negativ beeinflussen.

    Na ja, erstmal die ersten Testberichte abwarten.

  • Define S2 Black – TG

    The Define S2 is the latest leap forward in open-layout case design—an ingenious refinement of the zero-obstruction formula that cemented the series as the de facto standard for the silent high-performance build.


    The S2 achieves increased airflow and water cooling capacity with nine total fan positions and 15% larger intake area vs. the previous generation. Radiators up to 420 mm install directly through the top by way of an innovative removable bracket with built-in fill port for easy access, and there’s room for radiators up to 360 mm in the front and 280 mm in the base. Pumps and reservoirs are supported right out of the box with integrated mounting locations and adjustable brackets.


    Full USB 3.1 Gen 2 Type-C comes standard along with three Dynamic X2 fans, full length ventilated PSU shroud with alternate SSD mounts, and support for vertical GPU installation via the Flex VRC-25 riser, available separately.



    Front radiator 120/240/360 mm

    140/280 mm

    Top radiator - 120/240/360 mm

    - 140/280/420 mm (max 35 mm motherboard component height)

    Rear radiator 120 mm
    Bottom radiator 120/240 mm



    Quelle: Fractal Design


    Wurde in meiner Liste oben mit eingefügt. :)