Microsoft Windows 10 Version 1809 - Oktober-Update

  • Demnächst und soll eine neue Windows Version erscheinen.

    Wer seine aktuell installierte Version prüfen möchte kann es mit der Eingabe von Winver sich anzeigen lassen.

    In meinem Fall wird es mir noch nicht angeboten.


    Bestimmt wird es im Netz auch wieder ein Update Assistenten geben.

    Wonach ich jetzt nicht gesucht habe, möchte mit diesem Thema nur auf dieses Update hinweisen und hierzu weitere Informationen dazu von extern verlinken.


    Zitat

    Donnerstag, 04.10.2018 15:03 Uhr


    Microsoft hat sein Oktober-Update für Windows 10 bereitgestellt. Anwender können es seit Dienstag aufspielen. Automatisch heruntergeladen und installiert wird die neue Version 1809 ab dem 9. Oktober.


    Das sind die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

    • Verbindung zum Smartphone: Mit der neuen App "Ihr Smartphone" können Nutzer direkt vom PC auf ein verbundenes Android-Smartphone zugreifen. Dafür müssen sie die App aus dem Play Store installieren und diese mit der Ihr-Smartphone-App in Windows 10 verbinden. Das ermöglicht den drahtlosen Zugriff auf die auf dem Smartphone geschossenen Fotos, die von der App per Drag-and-Drop beispielsweise direkt in ein Office-Dokument gezogen werden können. Außerdem gibt die PC-App Zugriff auf die SMS-Nachrichten, die gelesen, sortiert und gelöscht werden können. "Ihr Smartphone" benötigt aufseiten des Smartphones mindestens Android 7.0. Auf älteren Betriebssystemen funktioniert die App nicht.

    Weiterlesen: Microsoft Windows 10, Version 1809: Das steckt im Oktober-Update - SPIEGEL ONLINE

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Nur mal so als Info, das Windows Oktober Update ist noch nicht draußen.


    Zitat

    Microsoft hat sein Oktober-Update für Windows 10 bereitgestellt. Anwender können es seit Dienstag aufspielen. Automatisch heruntergeladen und installiert wird die neue Version 1809 ab dem 9. Oktober.

    Microsoft Windows 10, Version 1809: Das steckt im Oktober-Update - SPIEGEL ONLINE


    Schreib das nur falls jemand jetzt schon nach dem neuen Windows Update Version 1809 sucht. :)

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Habe danach gesucht, bei wird es noch nicht angeboten.

    Mit Winver habe ich auch geprüft welche Version bei mir installiert ist.


    Wird wohl wie immer Stoßweise vergeben damit die Server nicht überlastet werden.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Zitat von PCGH

    Windows 10: Das bringt das Oktober-Update für Spieler


    04.10.2018 um 14:41 Uhr von Thilo Bayer - Microsoft hat damit begonnen, das Oktober-Update für Windows 10 (Version 1809) an die Endkunden auszuliefern. Auch für Spieler möchte Microsoft einige Verbesserungen liefern - und nicht nur die Direct-X-Raytracing-API, über die wir bereits berichtet haben. Wir stellen die Veränderungen im Folgenden kurz vor.


    Das Windows-10-Update von Oktober 2018 (Version 1809) beherrscht in den letzten Tagen die Newsticker, auch auf PCGH.de. Nachdem wir bereits darüber berichtet haben, dass Microsoft mit dem automatischen Ausrollen des Win-10-Updates auf Endkunden-PCs begonnen hat (eine manuelle Installation ist jederzeit möglich), ist nun klar, dass die Direct-X-Raytracing-API ebenfalls ausgeliefert wird. Damit wird die Grundlage dafür geschaffen, dass Grafikkarten wie die Turing-Generation (Geforce RTX 2080 & Co.), aber auch andere 3D-Beschleuniger bei Direct-X-Anwendungen oder -Spielen Raytracing-Funktionen nutzen können. Doch das sind noch nicht alle Neuerungen für Spieler, die Microsoft für wichtig hält. In einem neuen Blog geht Xbox-Live-Chef Major Nelson auf die Spiele-Features des Oktober-Updates von Windows 10 ein.

    Quelle: http://www.pcgameshardware.de/windows-10-software-259581/news/das-bringt-das-oktober-update-fuer-spieler-1266453/


    Habe nicht alles kopiert, daher auch mal selbst rein schauen.

    Zumindest fand ich den Artikel interessant da dieses neue Update auch für Games Änderungen mit sich bringt.


    Nur mal so als Info, das Windows Oktober Update ist noch nicht draußen.

    Kann man auch manuell selbst ausführen sollte das Update noch nicht angeboten werden. :)

    Blitz-Updater fürs Windows 10 Oktober 2018 Update

  • Den neuen Nvidia Treiber habe ich heute installiert und habe auch schon ein Backup zu meinem System gezogen.

    Den Assistenten habe ich auch schon bereits heruntergeladen aber noch nicht ausgeführt. Momentan bin ich noch nicht so drauf mein Betriebssystem zu updaten und warte lieber noch was ab ob es dazu noch Meldungen kommen.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt



  • Den Assistenten habe ich auch schon bereits heruntergeladen aber noch nicht ausgeführt. Momentan bin ich noch nicht so drauf mein Betriebssystem zu updaten und warte lieber noch was ab ob es dazu noch Meldungen kommen.

    Das scheint am ende die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Denn mittlerweile sind Aussagen bekannt wo es anscheint zu Datenverlust gekommen ist und Microsoft vorerst das Update gestoppt hat. Ich selbst habe es auf andere Weise mitbekommen da ich heute das Update drauf ziehen wollte und mein Stick mit dem Assistenten eingerichtet hatte. Nachdem ich das Update als neue Installation drauf zog und nach der Windows Version schaute war ich etwas verwundert da noch die alte Version angezeigt wurde, denn der Assistent hatte nicht das Oktober Update heruntergeladen.


    Deshalb machte ich mich im Netz schlau und fand diesen Artikel dazu:

    Zitat

    Microsoft hat beim Windows 10 Oktober 2018 Update die Notbremse gezogen und die Auslieferung gestoppt. Der Grund: Bei einigen Nutzern kam es im Zuge des Updates zu Datenverlust. Angeblich will Microsoft die gelöschten Dateien wiederherstellen können, verrät aber nicht wie. Beim zuständigen Support kommt man nur schwer durch.

    Quelle: datenverlust-beim-windows-oktober-update-was-betroffene-nutzer-jetzt-wissen-muessen_150197242.html


    PS: Die Installation hatte ich so ausgewählt das meine Daten vorhanden bleiben würden, es war in diesem Sinn ein Install als Update wo alles was bereits eingerichtet ist übernommen wird.

    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW

    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt