V-Sync / G-Sync / Free-Sync Diskussionsthread

  • GSync beschränkt keine FPS, aber das wurde dir hier bereits schon geschrieben. :)

    Dies habe ich ja auch geschrieben. Du solltest vlt mal lesen was ich in den ersten Posts geschrieben hatte. Den Satz, auf den du jetzt bezug nimmst, ist natürlich komplett falsch formuliert! Ändert aber auch nix an dem Phänomen in csgo^^ würde ich n 1080p monitor haben, müsste ich evtl auch vsync nutzen müssen da die fps dann deutlich höher wären als bei 1440p. und da die range aber größer ist, kann ich für butterweiches, schnelles spiel vergnügen fast sync nutzen bei nem 144hz monitor da oben drüber nix limitiert werden muss. und auch dann würde ich eher fast sync nutzen und n framelimiter setzen anstatt vsync.

    8086k @5.2GHz Clock, 4.9GHz Cache | Maximus X Apex | Trident Z 16GB 4266Mhz Cl19 | KFA² Hall of Fame 1080 @2114MHz Clock, 5556MHz Mem | Seasonic Prime 850W Platinum | Wasserkühlung im Phanteks Enthoo Luxe TG

  • Was ist da falsch formuliert? Anscheint bis du noch nicht mal in der Lage deine eigene Schrift zu lesen, denn du schreibst eindeutig "damit das Feater nicht dafür sorgt, dass ich um die 144Hz bleibe" , was bei GSync nicht gegeben ist !!

    Einmal editiert, zuletzt von Speedfight ()

  • schnelles spiel vergnügen fast sync nutzen bei nem 144hz monitor da oben drüber nix limitiert werden muss. und auch dann würde ich eher fast sync nutzen und n framelimiter setzen anstatt vsync.

    Das ist gut wenn es bei dir so klappt, bei mir hat der Framelimiter vom Nvidia Inspector dafür gesorgt das meine Grafikauslastung nicht mehr auf 99% lief. Meine Auslastung ging nicht mehr über 70-80%. Um das ganze zu beheben musste ich den kompletten Treiber deinstallieren da es noch nicht mal was brachte den Nvidia Inspector zu deinstallieren. Aber ein Framelimiter innerhalb von Spielen ist natürlich auch wieder eine gute Lösung.


    Aber ich sehe hier auch an der Methode von IICarus nichts zu bemängeln, statt auf einem Framelimiter oder VSync zu setzen stellt er die Einstellungen so hoch das es nicht mehr notwendig ist VSync oder sonstige Framelimiter nutzen zu müssen.


    Am ende muss jeder für sich das richtige finden und da können wir hier auch unendlich darüber Diskutieren.

  • lmao was bist du denn für ein Herzchen?! Falsch Formuliert, weil es falsch war! Richtig wäre es gewesen, wie bereits vorher schon n paar mal geschrieben. hätte ich mich mal einfach von der ersten Seite zitiert^^.

    Aber sei's drum, haste aufjedenfall schön gemacht mit der Absetzung in rot ;D

    8086k @5.2GHz Clock, 4.9GHz Cache | Maximus X Apex | Trident Z 16GB 4266Mhz Cl19 | KFA² Hall of Fame 1080 @2114MHz Clock, 5556MHz Mem | Seasonic Prime 850W Platinum | Wasserkühlung im Phanteks Enthoo Luxe TG

  • lmao was bist du denn für ein Herzchen?! Falsch Formuliert, weil es falsch war! Richtig wäre es gewesen, wie bereits vorher schon n paar mal geschrieben. hätte ich mich mal einfach von der ersten Seite zitiert^^.

    Aber sei's drum, haste aufjedenfall schön gemacht mit der Absetzung in rot ;D

    Wieso was war daran richtig ?!


    Na das mit Gsync stimmt nicht ganz. Gsync sorgt dafür, dass FPS die unter der Hz Zahl des Monitors sind, trotzdem flüssig erscheinen. Sprich 60Hz Monitor, bis 60FPS. Erreicht man mehr zB 80 kann es zu tearing kommen und man setzt den Framelimiter auf 59. wenn man jetzt nur 40fps erzielt, dann greift das Gsync feater.

    Das ist genau der gleiche Unsinn was du von dir wiedergibst.


    1. Wir unterscheiden zwischen Bilder pro Sekunde, also FPS und Bilderwiederholungsfrequenz, also Hz des Monitors.

    2. Erreicht die Grafikkarte nicht die notwendigen Bilder pro Sekunde um jeweils immer ein Bild je Bilderwiederholungsfrequenz wieder zu geben müssen mehrere gleiche Bilder angezeigt werden. Das ist nicht besonders gut und noch schlimmer wird es wenn hierzu Bilder mit ungerader Zahl doppelt und dreifach wieder gegeben werden.


    3. Werden Bilder pro Sekunden mehr als die max. Bilderwiederholungsfrequenz des Monitors kommt es zu einem verreisen des Bildschirms mit schnellen Bewegungen da hierzu ein neues Bild viel zu schnell wiedergegeben wird bevor der Bildschirm dieses überhaupt verarbeiten kann(altes Bild und neues Bild werden zu gleich dargestellt). Nennt man auch Tearing.


    Nun wird GSync verwendet wenn die Bilder pro Sekunde der Grafikkarte die max. Bilderwiederholungsfrequenz des Monitors nicht erreichen kann. Beispiel damit wenn nur 55 FPS erreicht werden die Wiederholungsfrequenz des Monitors auf 55 Hz gesetzt wird. Nennt man auch Synchronisation, wo FPS und Hz immer synchron laufen. GSync arbeitet jedoch nur ab einer bestimmten Hz Zahl und endet auch wie in deinem Beispiel bei 144 Hz (bezogen auf DEIN Bildschirm) und erreicht nun die Grafikkarte mehr FPS wird es nun wieder zu Tearing kommen.


    Daher kommt dann ein Framelimiter oder VSync mit ins Spiel, damit die FPS auf die max. Hz Zahl des Monitors gehalten werden.

    Denn wie schon mehrfach geschrieben kann dies GSync nicht!


    So entweder möchtest du uns hier irgendwas vom Ast verzapfen oder wir reden die ganze Zeit an uns vorbei.

    11 Mal editiert, zuletzt von Speedfight ()